Projekt "Frühlingscafé" der Kita Traumzauberbaum

Am 1. April 2009 fand das Frühlingscafè in unserer Kita statt. Die Kinder waren die Kellner und bedienten ihre Eltern, doch bevor es so weit war, musste vieles organisiert werden.

 

Als erstes musste die Raumgestaltung bedacht werden und die Kinder halfen tatkräftig mit …

 

 

 

… aus Filtertüten Schmetterlinge zu basteln …

 

 

 

… und bunt anzumalen.

 

 

Anschließend haben die Kinder für die Tischdekoration noch kleine Osterkörbchen mit einem Küken gebastelt.

Im Eiscafé „Gessert“  beobachteten die Kinder, wie die Kellner die Gäste  bedienten.

 

In den nächsten Tagen übernahmen die Kinder die Rolle des Kellners und bedienten die jüngeren Kinder. Das machte allen viel Freude.

 

 

 

Etwas Wichtiges fehlte jedoch noch für unser Frühlingscafé: Eine richtige Speisekarte! Diese wurde am PC geschrieben und von den Kindern mit eigenen Bildern verziert.

 

 

 

Als der Tag des Frühlingscafés da war, merkten wir den Kindern die Anspannung an.

Jedes Vorschulkind bediente eine halbe Stunde im Frühlingscafé und wurde dann von dem nächsten Kellner abgelöst. Es war sehr aufregend für die Kinder, da sie auch ihre eigenen Eltern bedienten.

Die Kellner fragten die Gäste, welchen Kuchen sie essen möchten und trugen die Kuchenteller zum jeweiligen Tisch. Nachdem die Gäste fertig waren, räumten die Kellner das schmutzige Geschirr ab.

 

Das Kellnern im Frühlingscafè war eine spannende und interessante Erfahrung für die Kinder und auch für uns Praktikantinnen!

 

Ihre Praktikantinnen Julia und Nadine